Osterbrief

Unser Präses Mampf hat uns allen einen Osterbrief geschrieben.

Liebe Eltern

Liebe Leiter*innen

Liebe Pfadis und Wölfe

Liebe Bieber

Ostern findet statt!

Dieses Jahr ist vieles nicht mehr so, wie andere Jahre. In den Kirchen fanden keine Oster-

Gottesdienste statt. Der Osterreiseverkehr in den Süden blieb aus. Es hab keine Staus am Gotthard-

Tunnel. So mancher Osterspaziergang – vielleicht in eurer Familie – fielen aus.

Dennoch Ostern findet statt!

Die Botschaft von Ostern ist immer noch so aktuell wie damals vor 2000 Jahren: „Der Tod hat keine

Macht mehr! Das Leben ist stärker!“

Christen und Christinnen feiern an Ostern die Auferstehung Jesu Christi. Jesus aus Nazareth, der sich

für seine Mitmenschen und für Gott eingesetzte, wurde von der damaligen Staatsmacht, der

römischen Besatzungsmacht in Israel als Staatsfeind verurteilt und hingerichtet. Christen und

Christinnen erinnern sich an Ostern daran, dass Gott Jesus nicht dem Tod überlassen hat, sondern

ihm ein neues Leben in seiner Nähe schenkte.

Ostern im Jahre 2020 möchte uns ermutigen: Das Leben und die Lebensfreude sind stärker als jedes

Virus!

Wenn Ihr einen Schoggi- Hasen geschenkt bekommen habt, denkt bitte an eins: der Osterhase ist

nicht einfach nur ein Volksbrauch ohne Hintergrund. Der Osterhase ist ein wichtiger Bestandteil der

christlichen Tradition. Am Ende der Fastenzeit wurden aus Freude über das Ende dieser

entbehrungsreichen Zeit Hasen und Eier verschenkt. Diese Freude war auch immer verbunden mit

der grossen Osterbotschaft.

Dem Hasen wird nachgesagt, dass er nicht schlafe. Er hat nämlich keine Augenglieder. Hier ergibt sich

die Brücke zu Jesus Christus. Denn Jesus Christus ist nicht im Tod entschlafen. Er lebt!

Wenn Ihr lustvoll in einen Schoggi-Hasen beisst, den Ihr geschenkt bekommen habt, wünsche ich

Euch, dass Ihr die Osterfreude buchstäblich schmeckt.

Falls jemand von Euch Unterstützung benötigt, bin ich über das Pfarramt telefonisch erreichbar unter

044/ 315 65 65 oder per E-Mail: manfred.kulla@zh.kath.ch

Manfred Kulla (Mampf), Präses und Diakon der Pfarrei Herz Jesu Oerlikon